SAGW-Blog

lundi 14. janvier 2019

Verlässliche Hintergrundinformation zu aktuellen Politikthemen

Wer sich mit der Vergangenheit auskennt, kann heutige Ereignisse besser einordnen. Verschiedene SAGW-Forschungsinfrastrukturen bieten auch Laien Zugriff auf geprüfte historische und politische Fakten.

Ob Geschichte, diplomatische Beziehungen oder politische Geschäfte: In den Datenbanken des Historischen Lexikons der Schweiz, der diplomatischen Dokument der Schweiz oder von Année Politique Suisse finden sich verlässliche Informationen, um gegenwärtige Entwicklungen zu verstehen.

L Blog "Per Klick in die Vergangenheit"
lundi 07. janvier 2019

Fake News und Social Bots - eine Herausforderung für die Gesellschaft

Jeder kann heute Nachrichten veröffentlichen. Zudem sind im Internet die Menschen längst nicht mehr unter sich: Social Bots kommentieren, liken und feiern sogar Geburtstag. Es wird immer schwieriger, sich zu orientieren und den Wahrheitsgehalt einer Meldung einzuschätzen. Fake News sind eine Herausforderung für die ganze Gesellschaft.

Nie war es so einfach, sich an ein potenzielles Massenpublikum zu wenden, wie heute. Es muss kein Journalist mehr von der Wichtigkeit des Anliegens überzeugt werden. Jeder postet wie es im beliebt. So entsteht ein guter Nährboden für Fake News, Verschwörungstheorien und Meinungsbeeinflusser. Inzwischen mischen auch etliche Computerprogramme (Social Bots) bei den Diskussionen mit. Bisher kann deren Einfluss auf Abstimmungen und Wahlen noch nicht nachgewiesen werden. Aber die neuesten Entwicklungen sollten auf jeden Fall im Auge behalten werden.

L Blog "Fake News, Algorithmen, Social Bots und die Wahrheit"
lundi 17. décembre 2018

Der Beitrag der Geistes- und Sozialwissenschaften zu den SDGs

Die naturwissenschaftlichen Fakten zum Klimawandel sind bekannt. Nun sind die Geistes- und Sozialwissenschaften gefordert. Flurina Schneider vom Centre for Development and Environment der Universität Bern skizziert mögliche Beiträge der beiden Disziplinen zu den SDGs.

Die Geistes- und Sozialwissenschaften müssen sich verstärkt in die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele einbringen. Darin waren sich die Teilnehmenden einer SAGUF-Tagung einig. Allerdings decken sich die Erwartungen an die Geistes- und Sozialwissenschaften nicht immer mit deren Selbstverständnis und Forschungsinteressen. Im SAGW-Blog zeigt Flurina Schneider fünf mögliche Herangehensweisen auf.

L Blog: Transformative Geistes- und Sozialwissenschaften - Mögliche Beiträge zu den SDGs
lundi 10. décembre 2018

Der Umgang mit Lawinen - eine Tradition, die Leben retten kann

Das Wissen, welche Lawinen erfahrungsgemäss wo ins Tal donnern, wird von Generation zu Generation weitergegeben. Nun wurde diese Tradition Ende November in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Ein Sprichwort sagt: «Die Lawinen kommen dort, wo sie immer kommen; aber auch dort, wo sie nie kommen. Der Umgang mit Lawinen basiert sowohl auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie auch auf Erfahrungswerten.

L Zum Blog
lundi 03. décembre 2018

Les œuvres majeures d'Isaak Iselin sont désormais disponibles

L’ASSH a fondé en 2010 un curatorium scientifique qui a contribué à développer le projet d'édition. Avec la parution récente du volume 4, les œuvres majeures d'Isaak Iselin sont donc désormais disponibles dans leur intégralité.

Les ambitions d'Isaak Iselin, philosophe bâlois du XVIIIe siècle, ont parfois été contrariées par le destin, mais il n’en est pas moins devenu un grand penseur engagé de son temps. Ses œuvres majeures sont désormais disponibles dans une édition commentée en quatre volumes.

Une manifestation de clôture des travaux aura lieu le 15 décembre prochain à Bâle pour présenter au public l’ensemble de l'édition.

L Blog: Isaak Iselin : entre destin contrarié et œuvre d’envergure
mardi 27. novembre 2018

Wenn die Vergangenheit aus dem Gletscher schmilzt

Schmelzende Gletscher sind nicht nur ein Thema der Naturwissenschaften. Es hat auch Konsequenzen für die Geistes- und Sozialwissenschaften.

Im Gletschereis liegen gut konserviert Zeitzeugen der Frühzeit. Nicht gerade Ötzis, aber Kleidungsstücke, Werkzeuge und Alltagsgegenstände. Sie erlauben Rückschlüsse auf den damaligen Alltag in der hochalpinen Region. Allerdings zerfallen die Gegenstände sehr schnell, sobald sie die konstanten Umweltbedingungen des Eises verlassen haben. Die Konferenz der Schweizer Kantonsarchäologinnen und Kantonsarchäologen bittet die Bevölkerung um Mithilfe und um Sorgfalt mit den Gegenständen.

L SAGW-Blog zur Gletscherarchäologie
mercredi 21. novembre 2018

Les défis d’une société vieillissante

Quelle influence l’augmentation de l’espérance de vie a-t-elle sur les coûts de la santé ? Notre système de santé doit être assurer non seulement dans une perspective économique, mais aussi d’un point de vue social.

Notre système de santé nous coûte de plus en plus cher, tant en chiffres absolus qu’en comparaison avec d’autres indicateurs économiques. Effectivement, depuis 1996 (introduction de l’assurance obligatoire des soins), la croissance des coûts de la santé a été deux fois plus importante que celle du PIB en Suisse. Mais qu’en est-il de la corrélation entre longévité et augmentation des coûts de la santé ?

L Les défis d’une société vieillissante
esense GmbH