Positionspapier

Prise de position "Pour un renouvellement des sciences humaines"

Le moment est venu de mener une discussion à la fois critique et lucide sur la façon dont les sciences humaines doivent réagir à ce changement déterminant de situation. Comment peuvent-elles renouveler leur positionnement? Quelles sont les réformes nécessaires? Où y a-t-il besoin de moyens financiers additionnels?

L’Académie suisse des sciences humaines et sociales désire fournir des recomman-dations dans trois domaines particulièrement importants dans le cadre de cette discussion :

L’organisation des curricula (enseignement)
La structuration universitaire des sciences humaines (recherche)
La mesure de la qualité et des prestations (recherche et enseignement).

Lien vers la prise de position

Vernehmlassungsbericht zu den Empfehlungen für eine Erneuerung der Geisteswissenschaften

Im November 2012 veröffentlichte die SAGW 16 Empfehlungen zur Positionierung der Geisteswissenschaften in den Bereichen Lehre, Forschung sowie Qualitäts- und Leistungsmessung. Gestützt auf umfassende Vorarbeiten und durchdacht von mehreren geisteswissenschaftlichen Akteuren verstehen sich die Empfehlungen als Diskussionsbeitrag, weshalb sich eine Konsultation der Dekanate, der Rektorate, der wichtigsten Forschungsförderer und des Mittelbaus aufdrängte. Die insgesamt 19 eingegangenen Rückmeldungen gewähren einen Einblick in die gefühlte geisteswissenschaftliche Realität, zeigen strategische Überlegungen auf und bringen eine Vielzahl unterschiedlicher Interpretationsansätze zum Ausdruck. Unter Berücksichtigung der im Bulletin 2/13 veröffentlichten Kommentare wurde ein Vernehmlassungsbericht der Konsultation verfasst, der deutlich werden lässt, dass Informations-, Diskussions- und Verständigungsbedarf besteht. Im SAGW-Bulletin 3/2013 erschien zudem ein Bericht, der einige wesentliche Erkenntnisse der Konsultation zusammenfasst.

Zum Thema...

 Geisteswissenschaften kämpfen um Anerkennung, Pascal Biber, 28. Mai 2013, SRF 2

"Philosophie, Geschichte oder Sprachwissenschaften waren lange Wortführer, nun werden sie in Gesellschaft und Politik kaum mehr wahrgenommen. Die Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften empfiehlt deshalb grundlegende Reformen. Das hat heftige Reaktionen aus den eigenen Reihen ausgelöst."

Link zur Sendung auf SRF

«Wir müssen aus der Demutshaltung herausfinden», Thomas Gull und Roger Nickl, magazin 2/13, Universität Zürich

"Müssen die Geisteswissenschaften erneuert werden? Und wenn ja, wie? Der Nordistik-Professor Jürg Glauser und der Sozialethiker Christoph Ammann diskutieren, was getan werden könnte."

Link zum Interview mit Jürg Glauser und Christoph Ammann

Publication

 Prise de position «Pour un renouvellement des sciences humaines»

Dossier SAGW-Bulletin 2/2013: Empfehlungen für die Geisteswissenschaften - Pour un renouvellement des sciences humaines

esense GmbH