Sustainable Development Goals

UNO-Agenda 2030: 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung

Erstmals werden Armutsbekämpfung und nachhaltige Entwicklung in einer Agenda zusammengeführt. Die 17 Ziele der UNO-Agenda 2030 fokussieren auf soziale, wirtschaftliche und ökologische Ziele und heben die Wechselwirkungen zwischen diesen Bereichen hervor.

L Idee der SDGs

Eine Aufgabe für die Geistes- und Sozialwissenschaften

Armut und Ungerechtigkeiten bekämpfen, Gesundheit und Wohlergehen fördern, nachhaltiger Konsum

Die 17 Nachhaltigkeitsziele betreffen grosse Herausforderungen der Gesellschaft. Es braucht geistes- und sozialwissenschaftliche Expertise. Die Agenda 2030 bietet eine einmalige Gelegenheit, das Wissen und die Kompetenzen der Geistes- und Sozialwissenschaften in relevanten Bereichen wirksam und sichtbar einzubringen.

Die SAGW und ihre Fachgesellschaften zeigen, welche Kompetenzen und welches Wissen wie zum Erreichen der Ziele beitragen können.

L SDGs in der SAGW

Veranstaltungsreihe zu den SDGs

Soziale Ungleichheit, Menschenrechte, Nachhaltiger Lebensstil

In der SAGW-Veranstaltungsreihe zu den Sustainable Development Goals präsentieren die Fachgesellschaften, welche Themen sie bereits bearbeiten, und bieten eine Plattform für Diskussionen.

L SAGW-Veranstaltungsreihe zu den SDGs

Nächste Veranstaltung

Gewalt gegen Frauen in der Schweiz – von hier aus, wohin?

Donnerstag 15. Februar 2018 13.30 bis 17.30 Uhr — Universität Fribourg, PER 22, Auditorium Joseph Deiss

L Veranstaltung "Gewalt gegen Frauen in der Schweiz"

Weitere Veranstaltungen

L Veranstaltungen

17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung - UNO-Agenda 2030

L Die 17 Nachhaltigkeitsziele im Überblick

Twitter - Diskutieren Sie mit!

esense GmbH