Philosophie und Öffentlichkeit in der Schweiz

Donnerstag 28. Februar 2019 18.15 Uhr — Hörsaal F-122, Unitobler, Lerchenweg 36, 3012 Bern

Philosophie und Öffentlichkeit in der Schweiz

krino.

Aus der Serie: Die Welt verändern – Was kann die Philosophie beitragen?

«Die Philosophie in der Schweiz ist erst mit dem 2. Weltkrieg zum Selbstbewusstsein erwacht. Sie hat in den letzten 20 Jahren eine Spezialisierung und Internationalisierung erfahren. Damit einher ging eine Abnahme und Verengung der Kommunikation mit der Öffentlichkeit. In den letzten Jahren wurde diese Kommunikation durch die philosophische Eventkultur ersetzt. Sollte die Schweizer Philosophie mehr mit der Öffentlichkeit kommunizieren? Aber mit welcher Öffentlichkeit? Und mit welchen Mitteln? In diesem Vortrag möchte ich argumentieren, dass die Kommunikation mit der sozialen und politischen Öffentlichkeit verstärkt werden sollte.», Prof. Dr. Markus Wild (Basel)

Weitere Informationen: http://www.krino.ch/programm.html

esense GmbH